Adrialin

Rom - Latium - Italien

Informationen für Ihren Urlaub in Rom

Wir haben 433 Unterkünfte in Rom für Sie im Angebot.

Die Stadt Rom (20 m.ü.d.M.) hat ca. 2741086 Einwohner. Die Ortsteile von Rom sind folgende: Ciampino, Fiumicino, Ostia Antica, Ostia Lido, Frascati, Anticoli Corrado, Ladispoli, Tivoli.

Allgemeines

Rom (Latium) ist die Hauptstadt Italiens. Der Sage nach wurde Rom im Jahre 753 v. Chr. gegründet. Ein bekanntes Sprichwort lautet daher: "7-5-3 – Rom kroch aus dem Ei". Der Sage nach wurden die Zwillinge Romulus und Remus nach ihrer Geburt ausgesetzt und dann von einer Wölfin großgezogen. Als Erwachsene wollten Romulus und Remus an dem Ort ihrer Geburt eine neue Stadt gründen. Mit ihren Gefolgsleuten, den Latinern, zogen sie los und suchten nach einem passenden Ort. Romulus und Remus suchten sich dann das Gebiet zwischen den sieben Hügeln aus und gründeten hier Rom. Bei dem Streit zwischen den Brüdern um die zukünftige Position als König, soll Romulus seinen Zwillingsbruder Remus erschlagen haben. Als die Latiner sich in Rom niederließen, fehlten ihnen aber Frauen zur Gründung von Familien. Dieses Problem wurde laut Sage durch den Raub der Sabinerinnen, also der Entführung von Frauen des Stammes der Sabiner behoben. Dies ist nur eine Sage. Wahrscheinlicher ist, dass irgendwann um 900 v. Chr. Menschen aus dem Stamm der Latiner und aus dem Stamm der Sabiner zusammen eine Siedlung inmitten der sieben Hügel gründeten und in den folgenden Jahren unter Herrschaft eines Königs dort lebten. Die Könige stammten aus dem Volk der Estrusker.

Ungefähr um 510 v. Chr. endet die Königsherrschaft in Rom. Es kommt zu einer Revolution, woraufhin eine Republik gegründet wird. Im verfassungsgebenden Rat saßen allerdings nur die reichen Patrizier. Im Laufe der Jahrhunderte kam es zu Disputen und Kämpfen zwischen dem einfachen Volk und den wohlhabenden Patriziern. Um 500 v. Chr. führt Rom erfolgreich Krieg gegen die umliegenden Stämme. In den folgenden Jahrhunderten unterwirft Rom ganz Unteritalien, das zuvor von den Griechen beherrscht wurde. Es folgen die 3 Punischen Kriege. Rom breitet sich immer weiter aus. In dieser Zeit werden Straßen wie die Via Appia gebaut und erste Aquädukte in Rom errichtet. Zwischen dem 2. und 1. Jh. v. Chr. kommt es in Rom zu Streitigkeiten und zum Bürgerkrieg. Julius Caesar setzt sich als starker Herrscher durch und führt in Rom Reformen durch. Nach der Ermordung Caesars wird sein Neffe Octavian erster römischer Kaiser. Danach nennt er sich Augustus. Unter seiner Herrschaft durchlebt das Römische Reich eine friedliche Zeit. Im Jahre 64 v. Chr. brennt ein Großteil Roms nieder. Zu der Zeit herrschte Kaiser Nero. 80 n. Chr. beginnt unter Kaiser Vespasian der Bau des Kolosseums, das später von seinem Nachfolger Titus fertig gestellt wird. Ab 400 beginnt der Niedergang des Römischen Reiches. Germanen und Byzanthiner eroberten, plünderten und besetzten Rom. Im Jahre 800 n. Chr. wurde Karl der Große im Petersdom von Papst Leo III. zum Kaiser gekrönt. Vom 9. bis 12. Jahrhundert können die Päpste ihren Einfluss zum Missfallen einiger machthungriger Adelsfamilien weiter festigen. Mit ihren Reichtümern lassen sie mehrere der Jungfrau geweihte Kirchen erbauen: die Santa Marias in Cosmedin, Trastevere (mit fantastischen Mosaiken), Aracoeli und Santa Maria sopra Minerva. Ein Rückschlag erfolgte in der Zeit von 1305 - 1417, als die Päpste ihre Residenz nach Avignon (Frankreich) verlegen mussten. Rom verlor wieder an Bedeutung und an Einwohnern. Doch nach der Rückkehr des wiedererstarkten Papsttums gelangt Rom im 15. Jahrhundert zu neuem Glanz. Unter Aufbietung der größten Künstler Italiens wie Raffael, Bernini, Borromini und ihrer finanzkräftigen Mäzene - der Medicis, Farneses und Borgheses - beschert die Kirche Rom eine F
Sehenswürdigkeiten

Basilika,  Galerie,  Historische Altstadt,  Historische Bauten,  Historische Bauten aus der Antike,  Historische Stadtmauern,  Katakomben,  Kathedrale,  Kirchen,  Museum,  Park

Urlaub in Rom mit Adrialin

Hier finden Sie günstige Unterkünfte für Ihre nächste Reise:

image description

Suchen Sie eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus, ein Hotel, ein Landhaus, eine Pension, ein Gästezimmer oder ein Mobilheim für Ihren Urlaub in Rom, oder wollen Sie sich einfach nur über Rom in Latium informieren, dann sind Sie bei uns richtig.

Hier finden Sie Ferienunterkünfte wie Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Landhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Pensionen, Gästezimmern, Mobilheime, Kreuzfahrten, Yachtcharter, Ausflüge u.a. Adrialin verfügt über ein ständig wachsendes Angebot für Ihre Reise nach Italien, Italien und Österreich.

Zum Angebot:
Rom Ferienwohnungen, Rom Ferienhäuser, Rom Hotels, Rom Ferienanlagen, Rom Landhäuser, Rom Pensionen, Rom Gästezimmer, Rom Mobilheime
Rom, eine gute Wahl für Ihren Urlaub in Italien.

Mitglied im

  • Adrialin ist RDA Mitglied
  • Adrialin ist DRV Mitglied

In Partnerschaft mit

  • Adrialin ist Partner der kroatischen Tourismuszentrale

Sichere Zahlung per

 Überweisung und folgende Zahlungsarten:
PayPal, Lastschrift, MasterCard, Visa, American Express