Adrialin

Mailand - Lombardei - Italien

Informationen für Ihren Urlaub in Mailand

Wir haben 132 Unterkünfte in Mailand für Sie im Angebot.

Die Stadt Mailand (120 m.ü.d.M.) hat ca. 1300000 Einwohner. Die Ortsteile von Mailand sind folgende: Sesto San Giovanni, Malpensa, Assago, Segrate, Robecchetto con Induno, Peschiera Borromeo, Cambiago, Limbiate, Monza, Cesano Maderno, Linate, San Vittore Olona, Abbiategrasso, Bresso.

Allgemeines

Das in der Poebene liegende Mailand (Milano) ist die Hauptstadt der Lombardei und Italiens reichste und zweitgrößte Stadt. Die wohlhabenden und kosmopolitischen Mailänder stehen in dem Ruf, erfolgreiche Geschäftsleute zu sein. Die Stadt besteht aus einem historischen Kern, der sich rund um den Dom erstreckt. Von diesem Kern führt eine sternförmige Achse aus Hauptverkehrsadern durch die modernen Vororte bis zur Ringstraße. Das moderne Verwaltungszentrum der Stadt liegt nordwestlich davon, rund um Mussolinis Hauptbahnhof, und wird vom Pirelli-Wolkenkratzer beherrscht. Dieser wurde 1956 erbaut und war einer der ersten Wolkenkratzer in Italien. Die Handels- und Modemessen finden westlich vom Stadtkern im Bezirk Fiera statt, in dessen Mitte sich der Porta-Genova-Bahnhof befindet.


GESCHICHTE
Mailands Entstehung liegt weit zurück, noch weiter als die des römischen Mediolanums, von dem heute leider fast nichts mehr erhalten ist. Hier hatten sich zuerst die Isubrer angesiedelt. Im Mittelalter wurde die Stadt durch Friedrich Barbarossa grausam unterdrückt, man litt unter der spanischen Herrschaft, doch trotz aller Höhen und Tiefen gewann Mailand beständig an ökonomischer Bedeutung. Dies geschah dank der Visconti und der Sforza, die sie zu einer der italienischen Hauptstädte im Mittelalter und in der Renaissance machten. Doch auch die Herrschaft der Österreicher, die bis 1860 dauerte, wirkte positiv auf die Stadt. Der Beginn der industriellen und ökonomischen Entwicklung liess die lombardische Metropole zur Finanz- und Börsenhauptstadt Italiens werden. Sie ist auch zu Beginn des dritten Jahrtausends und in Zeiten der Globalisierung des Handels und der Ideen das Tor Italiens zum alten Kontinent.

KUNST


Man darf sich von dem typisch bürgerlichen Stadtbild des historischen Zentrums nicht täuschen lassen. Die Banken, die Finanzinstitute und die Läden sind oftmals in 200 bis 300 Jahre alten Palazzi untergebracht, die nach dem Ende der spanischen Herrschaft erbaut wurden, als Mailand sich anschickte zur führenden Wirtschafts-, Finanz- und Industriestadt Italiens zu werden. Doch alle Herrscher dieser Stadt, die auf eine 2000-jährige Geschichte zurückblicken kann, haben ihre Spuren hinterlassen. Diese sind manchmal kaum noch sichtbar, wie im Fall der Römer (die Säulen von S. Lorenzo sind die einzigen Zeugnisse, die von der Kaiserstadt Mediolanum übrig sind). In anderen Fällen sind sie hinter Verkleidungen versteckt (so z. B. bei den Kirchen, die der Bischof Ambrosius an verschiedenen Punkten der Stadt erbauen liess). Aus späterer Zeit ist der mächtige Dom erhalten, dessen Grundstein die Visconti am Ende des 14. Jh.s legten; ebenso das Castello Sforzesco, der herrliche herzogliche Hof der Sforza; das Opernhaus Teatro alla Scala, das Symbol des Wohlwollens der österreichischen Verwaltung gegenüber den Künsten; die Pinacoteca di Brera, die mit der kurzen, aber revolutionären französischen Herrschaft in Verbindung steht. Es gab drei Stadtmauern, wobei nur von der spanischen noch kurze Teilstücke entlang der inneren Umwallung der Bastionen erhalten sind. Diese Vielzahl historischer Sehenswürdigkeiten, muss heute jedoch in der Weite der modernen Bauten gesucht werden. Diese wurden seit dem Ende des 19. Jh.s in konzentrischen Kreisen angelegt und haben zur Vergrösserung der Stadt beigetragen.
Sehenswürdigkeiten

Burg,  Historische Bauten aus der Gotik,  Kathedrale,  Kirchen,  Museum,  Historische Bauten
Sportmöglichkeiten

Basketball
Gastronomie und Unterhaltung

Theater
Einkaufen

Einkaufszentrum

Urlaub in Mailand mit Adrialin

Hier finden Sie günstige Unterkünfte für Ihre nächste Reise:

image description

Suchen Sie eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus, ein Hotel, ein Landhaus, eine Pension, ein Gästezimmer oder ein Mobilheim für Ihren Urlaub in Mailand, oder wollen Sie sich einfach nur über Mailand in Lombardei informieren, dann sind Sie bei uns richtig.

Hier finden Sie Ferienunterkünfte wie Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Landhäuser, Hotels, Ferienanlagen, Pensionen, Gästezimmern, Mobilheime, Kreuzfahrten, Yachtcharter, Ausflüge u.a. Adrialin verfügt über ein ständig wachsendes Angebot für Ihre Reise nach Italien, Italien und Österreich.

Zum Angebot:
Mailand Ferienwohnungen, Mailand Ferienhäuser, Mailand Hotels, Mailand Ferienanlagen, Mailand Landhäuser, Mailand Pensionen, Mailand Gästezimmer, Mailand Mobilheime
Mailand, eine gute Wahl für Ihren Urlaub in Italien.

Mitglied im

  • Adrialin ist RDA Mitglied
  • Adrialin ist DRV Mitglied

In Partnerschaft mit

  • Adrialin ist Partner der kroatischen Tourismuszentrale

Sichere Zahlung per

 Überweisung und folgende Zahlungsarten:
PayPal, Lastschrift, MasterCard, Visa, American Express